seo holesdir

Keywörter Sichtbarkeit

Sichtbarkeit meiner Keywörter bei Google

Die Keywörter Sichtbarkeit in einer Suchmaschine ist das maßgebende Erfolgsgeheimnis, warum manche Webseiten sehr weit vorn zu finden sind und andere nicht. Es handelt sich um Schlüsselbegriffe (= Keyword), nach denen die Kunden suchen. Wer ein Autohaus betreibt, sollte bei der Suche nach der entsprechenden Marke (zum Beispiel BMW), dem Ort und der Dienstleistung (Verkauf, Reparaturen, Verleih etc.) gefunden werden. Für den entsprechenden Betreiber geht es also beispielsweise darum, die Keywörter Sichtbarkeit von “BMW Hamburg Service” zu verbessern.

Keywörter Sichtbarkeit verbessern: Ist das teuer?

Es kann teuer werden, wenn Gewerbetreibende auf das relativ teure Google AdWords Programm setzen. Jedoch gibt es auch Methoden der Suchmaschinenoptimierung (SEO für Search Engine Optimization), die mit einem sehr viel geringeren Budget auskommen und dabei nachhaltig die Keywörter Sichtbarkeit verbessern. Wir als SEO-Spezialisten können Ihnen die entsprechende Dienstleistung anbieten. Wir verbessern auf Ihren Wunsch und bei Bedarf Ihre Webseite selbst und sorgen ansonsten dafür, dass von Blogs, Presseportalen und Bookmarkverzeichnisseiten aus Links auf Ihre Seite führen. Diese werden ganz entscheidend die Keywörter Sichtbarkeit auf Ihrer Seite verbessern. Ihr Vorteil: Sie können selbst entscheiden, auf welche Keywords es ankommt. So könnte es sein, dass Ihr BMW-Autohaus in Hamburg schon seit Längerem ein Leihwagengeschäft betreibt und Sie genau dafür werben möchten. Es ist nun nicht unmöglich, mit bestimmten SEO-Maßnahmen Ihre Seite dann nach vorn zu bringen, wenn ein Interessent nach „Mietwagen Hamburg“ sucht. Sollte er sogar nach „Mietwagen BMW Hamburg“ suchen, landen Sie noch weiter vorn.

 

Google SEO Traffic Keywörter

Wie wichtig ist die Keywörter Sichtbarkeit bei Google?

Google ist für Nutzer im deutschsprachigen Internet die erste und entscheidende Suchmaschine. Das ist nicht überall auf der Welt so, aber hierzulande beträgt der Marktanteil des Suchmaschinengiganten über 90 Prozent. Die meisten Nutzer “googeln”, daher ist es wichtig, die Funktionsweise genau dieser Suchmaschine zu verstehen. Wie die Algorithmen von Google genau funktionieren, ist ein Geschäftsgeheimnis des Unternehmens. Experten vermuten, dass über 200 Rankingfaktoren herangezogen werden, die über den Platz einer Seite auf Google bestimmen. Es gibt diverse und immer wieder neue Studien zu dieser Thematik, mit denen wir uns gründlich befassen. Eines steht fest: Den besten Traffic haben diejenigen Seiten, die in den organischen Suchergebnissen (SERPs für Search Engine Result-Pages) ganz weit oben stehen, am besten auf den Plätzen 1 bis 4. Das sind nämlich die Ergebnisse, die auch auf einem Smartphone sofort sichtbar sind. Die mobile Suche wird immer wichtiger, daher sind die ersten Plätze hart umkämpft. Ein bemerkenswerter Fakt sollte Werbetreibenden zu denken geben: Die Werbung wird viel seltener angeklickt als die Ergebnisse der organischen Suche. Wir sorgen daher für die Keywörter Sichtbarkeit Ihrer Einträge in den SERPs auf Google.